Systemadministratoren in Darmstadt: Linux statt Windows? Mit den richtigen Apps produktiv unterwegs
IT-Service, Rundum-Betreuung, Beratung, Monitoring, Patchmanagement, Helpdesk, Vor-Ort-Service
EDV-Experten von Bensheim bis Wiesbaden: Wie Sie den Wartungsaufwand Ihrer Homepage reduzieren
5. Oktober 2020
Hardwarebeschaffung, Softwarebeschafftung, IT-Einkauf, IT-Sicherheit, Firewall, Anti-Virus
Computer-News aus Darmstadt: Microsoft baut neues Rechenzentrum für Deutschland
6. Oktober 2020

Systemadministratoren in Darmstadt: Linux statt Windows? Mit den richtigen Apps produktiv unterwegs

Die große Mehrheit aller Computer für den privaten und gewerblichen Gebrauch läuft heute mit Windows. Der Marktanteil des Microsoft-Betriebssystems lag im Juli 2020 bei mehr als 77 Prozent. Auch die Computer-Experten von reinheimer systemloesungen empfehlen Windows als einsteigerfreundliches Betriebssystem mit übersichtlicher und leichter Bedienung. Zudem gibt es hierfür eine Vielzahl kompatibler Programme. Im Sinne einer neutralen Beratung unserer Kunden ist jedoch darauf hinzuweisen, dass man auch in der Linux-Welt produktiv unterwegs sein kann. Diese Windows-Alternative hat die Nische von IT-Enthusiasten oder Programmierern längst verlassen. Und sie hat manche Vorteile zu bieten.

EDV-Support im Landkreis Darmstadt-Dieburg: Linux als Alternative für technisch versiertere PC-Nutzerinnen und -Nutzer

Linux ist ein modular aufgebautes Betriebssystem. Es wird von Softwareentwicklern auf der ganzen Welt weiterentwickelt, die an den verschiedenen Projekten mitarbeiten. Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und viele Freiwillige beteiligen sich daran. Sucht man nach einer Alternative zum Microsoft-Betriebssystem Windows, so landet man schnell in der Linux-Welt. Linux ist ein quelloffenes und damit frei lizensiertes Betriebssystem: Auf dessen Basis, dem Linux-Kernel, kann jeder Entwickler sein eigenes, auf den jeweiligen Anwenderfall zugeschnittenes, Betriebssystem entwickeln.

Ein Vorteil von Linux: Sie umgehen mit Windows verbundene Probleme: Das Microsoft-Betriebssystem ist sehr verbreitet – das macht es attraktiv für Cyberattacken. Deshalb müssen hier regelmäßig Sicherheits-Updates verteilt und installiert werden. Sie haben Fragen dazu? Wenden Sie sich an die in den Regionen Bensheim, Darmstadt, Frankfurt, Hanau, Heppenheim, Höchst, Mainz, Riedstadt und Wiesbaden aktiven IT-Spezialisten des Computer-Unternehmens reinheimer systemloesungen.

Es existieren viele verschiedene Linux-Betriebssysteme auf dem Markt. Neueinsteiger haben es auf den ersten Blick schwer, den Überblick zu behalten. Vorbehalte haben sie auch, weil sie glauben, Linux sei weniger komfortabel, oder man müsse programmieren können, um eine Software zu installieren. Doch wer sich Linux-Anwendungen genauer anschaut, stellt schnell fest, dass einige Linux-Systeme Windows in Sachen Nutzerfreundlichkeit und Programmauswahl in nichts nachstehen.

Linux-Tipps von den Computer-Profis in Darmstadt

Linux Mint bringt alles mit, was man von einem modernen, schlanken und nutzerfreundlichen Betriebssystem erwartet. Hat man die Installation des Betriebssystems, die in aller Regel genauso wie bei Windows über einen bootfähigen USB-Stick oder über eine DVD stattfinden kann, gemeistert, erwartet einem nach dem ersten Start eine gut strukturierte Desktop-Oberfläche. Diese ist sehr flexibel individualisierbar: Farben, Schriftarten und Symbole können nach Belieben angepasst werden. Das Startmenü ist übersichtlich und aufgeräumt. Verschiedene Einstellungsmenüs sind schnell erreichbar und durch Miniprogramme erweiterbar. Dem früheren Windows-Nutzer wird vieles bekannt vorkommen und er wird sich somit schnell zurechtfinden.

Linux Mint liefert bereits bei der Installation einige wichtige Softwarepakete mit. Aber auch andere Software-Pakete lassen sich schnell und einfach herunterladen und per Doppelklick installieren – zum Beispiel das kostenlose Softwarepaket OpenOffice, eine Alternative zu Microsoft Office. Die meisten Hersteller von Produktiv-Software bieten sogar die von Windows bereits bekannten Lösungen auch für Linux an, sodass man hier meist auf Altbekanntes zurückgreifen kann. Aber auch populäre Apps – zum Beispiel die Software des Musikanbieters „Spotify“ – stehen zur Installation bereit.

Die meisten Software-Pakete sowie auch das Linux-Betriebssystem selbst sind in der Regel kostenlos.

IT-Hilfe rund um Bensheim, Darmstadt, Frankfurt, Hanau, Heppenheim, Höchst, Mainz, Riedstadt und Wiesbaden: Das meint das Team von reinheimer systemloesungen zum alternativen Betriebssystem Linux:

Informatiker Pascal Reinheimer: „Wer einmal die Hürde genommen hat und das passende Linux-System installiert hat, wird feststellen, dass das Betriebssystem gar nicht so weit weg vom etablierten  Microsoft-Produkt entfernt ist. In Sachen Produktivität, Nutzerfreundlichkeit und Softwareverfügbarkeit steht das Open-Source System dem Platzhirschen von Microsoft nicht nach.

Dem potenziellen Nutzer von Linux Mint steht über der Homepage des Herstellers ein großes Portfolio an Anleitungen, Tipps und Tricks zur Verfügung: Hier findet man bei Problemen schnell Information und Lösungsansätze.“

Neben dem bewährten Microsoft Windows bietet auch Linux die Voraussetzungen für eine kostengünstige, funktionale und nutzerfreundliche Systemlandschaft.

Das Systemhaus reinheimer systemloesungen rund um den IT Techniker Pascal Reinheimer und seinem Team ist stets auf dem Laufenden, was die Themen Software, IT-Sicherheit im Netzwerk, Virenschutz und Firewall angeht und berät Sie gerne in allen Fragen rund um diese oder weitere Themen.

Bereits viele Kunden rund um Bensheim, Darmstadt, Frankfurt, Hanau, Heppenheim, Höchst, Mainz, Riedstadt und Wiesbaden vertrauen auf die Kompetenz und die perfekt auf die Bedürfnisse von privaten Nutzerinnen und Nutzer sowie Unternehmen und Arztpraxen zugeschnittenen IT-Systemlandschaften von reinheimer systemloesungen.

Mehr zum Thema:

Hintergrund zu Linux

Süddeutsche Zeitung über Linux und Windows