Demeter e.V.
Kernkompetenzen, Server Umfeld, Sophos Firewall, VPN Systeme, Virtualisierung, VMWare, vSphere, vCenter, Hyper-V, Monitoring, VoIP Telefonanlagen, NetApp Storage, Überwachung von Netzwerken, IT Abteilungen
GleichxAnders e.V.
9. Mai 2020
Alle Referenzen
Virtualisierung, WLAN-Lösungen, VPN-Standort-Vernetzung, Telefonie, Cloud-Speicher, Monitoring, Managed Firewall, Managed Anti-Virus
Virtualisierung, WLAN-Lösungen, VPN-Standort-Vernetzung, Telefonie, Cloud-Speicher, Monitoring, Managed Firewall, Managed Anti-Virus

Demeter – konsequentes Bio seit 1924

Der Demeter e.V. ist der älteste Bioverband in Deutschland. Der Name wurde 1932 in München für bio-dynamische Produkte geschützt. Die Demeter-Landwirtschaft gilt als nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung und geht weit über die Vorgaben der EU-Öko-Verordnung hinaus. Der Fachinformatiker Tobias Armleder ist seit zweieinhalb Jahren Leiter der vierköpfigen IT-Abteilung des Demeter Bundesverbandes in Darmstadt. Sein Administratorenteam betreut „alles rund um Programmierung und IT-Systemadministration“. Seit gut zwei Jahren vertraut der Fachinformatiker auf die Beratung durch das Systemhaus reinheimer systemloesungen.

„Auf den Punkt und gleichzeitig flexibel“

Der Demeter e.V. ist der älteste Bioverband in Deutschland. Der Name wurde 1932 in München für bio-dynamische Produkte geschützt. Die Demeter-Landwirtschaft gilt als nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung und geht weit über die Vorgaben der EU-Öko-Verordnung hinaus. Der Fachinformatiker Tobias Armleder ist seit zweieinhalb Jahren Leiter der vierköpfigen IT-Abteilung des Demeter Bundesverbandes in Darmstadt. Sein Administratorenteam betreut „alles rund um Programmierung und IT-Systemadministration“. Seit gut zwei Jahren vertraut der Fachinformatiker auf die Beratung durch das Systemhaus reinheimer systemloesungen.

Herr Armleder, wie kamen Sie zu reinheimer systemloesungen in Darmstadt?

Wir sind ein recht kleines IT-Team mit nur vier Personen. Damit können wir nicht alle komplexen Anwendungen in unserem Verband abbilden. Wir haben deshalb einen EDV-Dienstleister gesucht, der uns bei speziellen Problemen hilft. Wir wollten auf jeden Fall ein Unternehmen aus der Region, weil uns der persönliche Kontakt wichtig ist. Letztlich sind wir über eine Google-Suche auf reinheimer systemloesungen in Darmstadt gestoßen. Ich habe zunächst mit Pascal Reinheimer telefoniert. Wir haben uns dann getroffen und über unsere Unternehmen ausgetauscht. Über kleinere Dienstleistungen haben wir uns langsam angenähert. Nach zwei Jahren Kooperation sehen wir reinheimer systemloesungen als unseren Haupt-IT-Dienstleister.

Was hat das Darmstädter Systemhaus reinheimer systemloesungen für Sie realisiert?

Ein Beispiel: Vor zwei Jahren haben wir den kompletten E-Mail-Server unserer Organisation von einer lokalen Lösung auf einen Cloud-Server umgestellt. Das musste quasi über Nacht geschehen, damit der Demeter-Verband ohne Unterbrechung handlungsfähig blieb. reinheimer systemloesungen hat hier eine klasse Arbeit geleistet. Alles geschah weitestgehend automatisiert, gleichzeitig war ein bruchloser Parallelbetrieb mit dem alten System gewährleistet. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion haben wir auf allen Arbeitsplätzen die Office-Installationen ausgetauscht. Unser Team ist von PC zu PC geflitzt. Wir waren gewissermaßen Turnschuhadministratoren (lacht). Wir haben unser ganzes gemeinsames Know-how zusammengefasst und automatisch Zertifikate an die PCs ausgerollt. Dieses Projekt war ein schlagender Beweis für die Kompetenz von reinheimer systemloesungen.

Ein zweites Beispiel: Mit reinheimer systemloesungen Darmstadt haben wir auch unsere komplette Netzwerk-Architektur ausgetauscht. Das verlief ebenfalls sehr angenehm. Man hat uns sehr gut beraten, welche Netzwerk-Komponenten wir mit Blick auf die Zukunft brauchen und hat dieses hoch-redundante IT-System effizient eingerichtet.

Wir haben bei uns auch sehr viele Individualprogrammierungen. reinheimer systemloesungen hilft uns beispielsweise bei Syntaxproblemen.

Welchen Nutzen haben Sie von der Zusammenarbeit?

Wir sind nicht auf die Hilfe von Konzernen angewiesen, weil wir auf diese sehr schlank gehaltene und zugleich hoch professionelle Unterstützung zurückgreifen können. reinheimer systemloesungen ist auch zu ungewöhnlichen Zeiten für uns da. Sie sind sehr flexibel und verfügen über eine hohe Kompetenz. Jeder bei reinheimer systemloesungen hat seine individuellen Stärken für die unterschiedlichsten Anforderungen, die in unserem Administratoren-Alltag auftauchen. Pascal Reinheimer und sein Team bieten mir stets eine Lösung an und dokumentieren diese nach Umsetzung. Am Schluss wird eine Rechnung gestellt, und alle sind glücklich. Alles verläuft sehr unbürokratisch und effizient. Auch der zwischenmenschliche Kontakt ist sehr gut. Wir führen Jahresgespräche, in denen wir erörtern, was wir noch machen können. Dabei erstellen wir eine auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Prioritätenliste. In diesen Gesprächen macht Pascal Reinheimer immer wieder sinnvolle Optimierungsvorschläge zur technischen Umsetzung. Er nimmt uns damit mit. Alles verläuft sehr zwanglos. Es wird uns nichts einfach blind verkauft. Wir entscheiden gemeinsam, wie wir vorwärts kommen, um technisch gut dazustehen.

Welche Bedeutung hat eine sichere IT für den Demeter-Verband?

Eine zuverlässig funktionierende IT hat für unseren Verband entscheidende Bedeutung. Demeter selber ist ein sehr komplexer Organismus – und praktisch alle Bereiche sind mit IT unterfüttert. Marketing, politische Arbeit, Mitgliederverwaltung, Gremienarbeit, Veranstaltungsorganisation, die sehr komplexe Demeter-Zertifizierung von Produkten und Erzeugern – alles baut auf eine reibungslos funktionierende Soft- und Hardware. Wir wollen in unserer Dienstleistung ständig schneller und fehlerunanfälliger werden. Deshalb optimieren wir fortlaufend unsere IT. Dies gilt auch unter Aspekten des Datenschutzes. Hier sind wir mit einer wachsenden Zahl an Auflagen konfrontiert. Auch besonders sensible Personaldaten müssen in unseren Datenspeichern sicher liegen. Deshalb sollte es auch in jedem Unternehmen kundige Administratoren dafür geben. Und dabei ist uns das Darmstädter Computer-Unternehmen reinheimer systemloesungen behilflich.

Welche Ausrüstung nutzen Sie dafür?

Wir besitzen eine sehr umfassende Windows-Landschaft mit Windows-Servern. Im Rechenzentrum steht ein Server-Rack. Von dort aus können wir dezentral arbeiten. Da Demeter bundesweit agiert, muss ortsunabhängig von überall her auf Ressourcen zugegriffen werden können, ob es um Software oder Dokumente geht. Auch unser CRM-System ist webbasiert. Wir sind stark Cloud-basiert. Natürlich bildet unsere IT auch in-house-Prozesse ab. Deshalb investieren wir stark in Digitalisierung.

Nutzen Sie auch Kollaborations-Tools?

Infolge der Corona-Krise und des damit verbundenen dezentralen Arbeitens haben wir auch Microsoft Teams als internes Kommunikationstool implementiert, um die Nähe zu den Mitarbeitern zu behalten. Dieses Werkzeug ist sehr gut angenommen worden.

Wie empfinden Sie die Zusammenarbeit mit der Darmstädter EDV-Firma?

Es herrscht ein Klima gegenseitigen Vertrauens. Mit Pascal, wir sind inzwischen per Du, habe ich mich auch bereits zum Fachgespräch beim Kaffee getroffen. Ich komme selbst aus einem Systemhaus. Der Blick über den Tellerrand des eigenen Arbeitsumfeldes ist immer hilfreich. Pascal Reinheimer ist nicht auf kurzfristigen Verkauf fixiert. Er will langfristige, vertrauensvolle Kundenbeziehungen und bringt sich mit sinnvollen Vorschlägen ein. Alles ist auf den Punkt und gleichzeitig flexibel. Wir bekommen immer, was wir wollen und brauchen. Pascal Reinheimer und sein Team sind stets gut vorbereitet, und gemeinsam kommen wir zu sehr guten Ergebnissen.

Unser Kunde im Internet:

https://www.demeter.de

 

 

„Es wird uns nichts einfach blind verkauft. Wir entscheiden gemeinsam, wie wir vorwärts kommen, um technisch gut dazustehen.“
Tobias Armleder, Leiter der IT-Abteilung beim Demeter-Bundesverband